Sonntag, 14. April 2019 und 28. April 2019 von 12-18 Uhr | Stadtmuseum im Kulturhaus

Malaktion mit Gaby Kutz

Zur Ausstellung "ARS POLITICA" vom 24. März 2019 bis 5. Mai 2019

Die Künstlerin verlegt ihr Atelier kurzerhand ins Stadtmuseum. Gaby Kutz ist von 12 bis 18 Uhr vor Ort, um an einem Gemälde weiterzuarbeiten.

Wer mag, kann ihr dabei über die Schulter schauen und mit ihr ins Gespräch kommen.

Bild Ausstellung Kutz2019

Gabi Kutz, "Angela Merkel", 2017 © Thomas Paulus Fotografie  

Das OEuvre von Gaby Kutz aktiviert Erinnerungen zu Aspekten deutscher Geschichte und aktueller politischer Themen. Auf der Grundlage von Fotografien der Zeitgeschichte bildet Gaby Kutz Menschen ab, die sich aktiv für ein demokratisches Staatswesen, für Friedens- und Freiheitspolitik eingesetzt haben. Die Zeitspanne der von ihr gewählten Motive und Szenen umfasst den Zeitraum der 1950er Jahre bis heute.
Die Ausstellung umfasst drei große Themenzyklen, die Gaby Kutz bewegen: Politiker und Freigeister in Szenen aus den 1960er Jah­ren bis 2015; Folgen politischer Entscheidungen mit Bildserien von den 68ern und der RAF bis zum Weltwirtschaftsgipfel 2007 sowie Szenen mit Bezug zu folgeschweren Ereignissen in Europa wie dem Fall der Mauer, den Flüchtlingsbewegungen oder politischen At­tentaten.

Zurück


Eintrittspreise

Erwachsene 3,00 Euro
Kinder (bis 16 Jahre) frei
ermäßigt 2,00 Euro

Jeden 1. Sonntag im Monat ist der Eintritt für alle Besucher frei.