Sonntag, 30. Mai 2018, 18:30 Uhr | Stadtmuseum im Kulturhaus

Ausstellungseröffnung
"Doppelbödig - Marianne Pitzen"

Interventionen in der Dauerausstellung
Ausstellung vom 30. Mai 2018 bis 29. Juni 2018

Ausstellung - Pitzen

Für die Künstlerin Marianne Pitzen, Gründerin des weltweit ersten Frauenmuseums in Bonn, ist die Verbindung von Kunst und Geschichte, wie sie Besucher besonders im Stadtmuseum Siegburg erleben, voller Spannung. Pitzens feuerroten Figuren zieht es zu den Gewölben in der Tiefe des Museums, zum Modell des Brennofens und den 1000 Tongefäßen dort. Sind sie doppelbödig, bewahren sie möglicherweise einen Schatz. Doch die Metapher vom doppelten Boden könnte auch für ein Gefühl von Gefährdung stehen….

Parallel findet die Ausstellung Marianne Pitzen: Wasserträgerinnen im Pumpwerk (Bonner Str. 65, Siegburg) statt.

Zurück


Teaser - Eintritt frei